Fehlermeldung

User warning: The following theme has moved within the file system: Veganmania. In order to fix this, clear caches or put the theme back in its original location. For more information, see the documentation page. in _drupal_trigger_error_with_delayed_logging() (Zeile 1143 von /var/www/vhosts/veganmania.ch/httpdocs/includes/bootstrap.inc).

Showprogramm 2012

Showprogramm:

 

Auf der Veganmania-Showbühne treten nur die tierfreundlichsten Künstler der Schweiz auf. Umso mehr freut es uns, dass wir ein breites Sortiment an unterschiedlichsten Darbietungen präsentieren dürfen. Sportliche Veganer, himmlische Tortenkreationen und spannende Lesungen überzeugen im Unterhaltungsprogramm. Die  Musikauswahl  ist  kunterbunt gemischt von Rock über Klassik, von fröhlicher Stimmungsmusik bis zu nachdenklichem Gitarrensound. Kurzum: Es wird bestimmt für jeden etwas dabei sein!

 

Die aufgeführten Künstler hatten alle einen Auftritt an der Veganania.

Eintritt kostenlos.

 

VGö-Obmann Felix Hnat und SVV-Präsident Renato Pichler Eröffnung 10.00-10.15
 André Desponds Musik 10.15-11.15
Kochshow mit Sara Hochuli, Les Gourmandises de Miyuko Show 11.45-12.30
2RAM Musik 13.15-14.00
Patrick von Castelberg Musik 14.30-15.15
Exklusive Buchpräsentation der Neuerscheinung «Die Lustfalle» Show 15.45-16.00
Noriega Liedermacher   Musik 16.30-17.15
Raspberry Jamwood Musik 17.45-18.30
Die Vegan Runners direkt vom Greifenseelauf Show 18.45-19.00
Kissin' black Musik 19.30-20.15
Skarabäus Musik

 20.45-21.30

Verabschiedung Abschluss 21.30

 

FELIX HNAT

Felix ist Obmann der Veganen Gesellschaft Österreich, die im Jahr 1998 die Veganmania zum ersten Mal organisiert hat. 

Wir freuen uns, dass Felix extra für uns den langen Weg von Wien bis nach Winterthur in Kauf nimmt. Zusammen mit dem Präsidenten der Schweizerischen Vereinigung für Vegetarismus, Renato Pichler, wird er die Eröffnungsansprache für die erste Veganmania in der Schweiz halten.  

 

 

ANDRÉ DESPONDS

André Desponds bildete sich an der Musikhochschule Zürich bei Sava Savoff als Konzertpianist aus. Er verfügt über breite Auftrittserfahrung in grossen Konzertsälen und Festivals in Europa, USA, Brasilien und China und arbeitet zudem als Pianist für diverse CD- Radio- und TV-Produktionen. 

Desponds spezialisierte sich insbesondere auf Werke von Chopin, Schubert und Gershwin. Als Kammermusiker begleitet er unter anderem Noëmi Nadelmann, Bettina Boller und Simon Estes. Ausserdem komponiert André Desponds für Film, Ballett und Theater und machte sich einen Namen als Stummfilmpianist und Improvisator. Er doziert an der ZHdK Zürcher Hochschule der Künste.

www.herdegdesponds.ch

 

 

SARA HOCHULI, LES GOURMANDISES DE MIYUKO

Hinter «Les Gourmandises de Miyuko» stehen Dominik Grenzler und Sara Hochuli. Gemeinsam haben sie sich im Jahr 2011 entschlossen, ihren Traum von einem Café zu verwirklichen, welches ihre Leidenschaften für die japanische Kultur und französische Pâtisserie zum Ausdruck bringen soll. Entstanden ist ein aussergewöhnliches Projekt, das mit einem vielfältigen und kreativen Konzept überzeugt. Live auf der Bühne wird Sara Hochuli vorzeigen, wie verführerisch ihre veganen Tortenkreationen sind.

www.miyuko.ch

 

 

PATRICK VON CASTELBERG

Der Schweizer Pop-Classic-Tenor und überzeugte Vegetarier ist ein gern gesehener Gast an Schweizer Grossevents. So trat er bereits bei «Art on Ice», «Basel Tattoo», der «STV Gala» und den «Sport Awards» (mit Steve Lee von Gotthard, Mario Pacchioli und Daniela Simmons) auf. 

Auch auf Musical-Bühnen war er schon zu erleben, dies als Seymour in «The Little Shop Of Horrors». Diese Rolle bescherte ihm die Nomination zum «Besten männlichen Musical-Darsteller 2010». An grossen Galas diverser Orchester tritt er oft als Solist auf, dies u. a. mit dem CWO (Christoph Walter Orchestra), der Swiss Army Concert Band und der der Lucerne Concert Band. Denn «Nessun Dorma» kann er mindestens genau so gut singen wie Ex-Telefonverkäufer Paul Potts.

Live-Performance von Patrick von Castelberg an der Musical-Gala 2012

www.patrick-von-castelberg.ch

 

 

EXKLUSIVE BUCHPRÄSENTATION: «DIE LUSTFALLE»

Martin Frischknecht von der «Edition Spuren» stellt exklusiv an der Veganmania das neuste Buch aus dem Verlag vor: «Die Lust-Falle». Das Buch nimmt sich dem Thema «Warum uns Gesundsein so schwer fällt und was wir dafür tun können» an. 

Die Autoren Douglas J. Lisle und Alan Goldhamer zeigen anhand vieler sprechender Beispiele, wie wir dahin gekommen sind, wo wir heute sind: Übergewicht, Diabetes, Herzbeschwerden, Krebs. In ihrer Klinik im Norden Kaliforniens beweisen sie seit bald 30 Jahren, dass eine gesunde Ernährung machbar ist. Ein überzeugendes Plädoyer für eine zeitgemässe Ernährung.

 

 

2RAM

2Ram heisst wörtlich übersetzt «hin zur Freude». Das Quartett interpretiert alte indische Sanskrit-Mantren mit ihren eigenen, mehrstimmig gesungenen Melodien, begleitet von Gitarren, indischem Harmonium & Perkussion. Die Stücke reichen von heiteren, groovigen Sounds bis zu wehmütigen Balladen. 

Eigens für die Veganmania haben 2RAM ein spezielles Konzert-Programm zusammengestellt, das «Songs from the heart» heisst!

Mit dabei:

Bettina Keller: Gesang, indisches Harmonium

Jens van Harten: Gesang, Gitarre

Matthias Roth: Gitarre, Flöte, Djembe (Gastmusiker bei 2RAM)

www.2ram.ch

 

 

NORIEGA LIEDERMACHER

Der Gewinner des Multimobil Songcontests ist bekannt für seine tiefgehenden und einfühlsamen Songtexte. Begleitet nur von seiner Gitarre entführt Noriega Liedermacher die Zuhörer in seine Sicht der Welt.

Schande - von Noriega Liedermacher

 

 

RASPBERRY JAMWOOD

Raspberry Jamwood aus Zürich machen Musik für Ohren und Seele, ihren alternativen Sound haben Sie auf CD verewigt – kürzlich ist Ihr Debütalbum «Kindred Spirits» erschienen, welches auf cede.ch und auf iTunes erhältlich ist. Zudem hat Ihr erster Video Clip zum Song «Take One» am 4. Mai im Helsinki Klub Premiere gefeiert.

www.raspberryjamwood.com

 

 

VEGAN RUNNERS

Nicht nur «fit for life» sondern «fit + vegan» sind die Mitglieder der «Vegan Runners Switzerland». Sie zeigen, dass nicht nur trotz, sondern gerade DANK dem veganen Lebensstil sportliche Höchstleistungen möglich sind. 

Zudem machen sie mit ihren spektakulären Läufen (Marathon, Bergläufe etc.) auf verschiedene tierrechtliche Themen aufmerksam (z.B. durch den «Free Paul Watson»-Lauf, wo sie auf das Unrecht, das dem Sea Shepherd Captain Paul Watson derzeit angetan wird, aufmerksam gemacht haben). 

 

 

KISSIN' BLACK

Kissin' Black sind akustisch und roh. Manchmal schnell und rücksichtslos, zuweilen langsam und schwermütig, jedoch immer eingängig! 

Angetrieben von trübsten Schweizer-Himmeln und südländischem Charme; vier Gestalten, die das Schwarze brauchen um Farben zu finden und den Verlust erleben wollen um die Auferstehung zu geniessen. Ein spannendes und entspannendes Rock-Bad zwischen Schwermut und Hoffnung. Kissin' Black liefern den perfekten Soundtrack für ruhige Momente. Liebe, Zuneigung, Licht und vor allem Musik. Genau mit diesen Stimmungen veredelt die Band aus der Leuchtenstadt inmitten Nebel- und Berglandschaften ihren Sound. Mit zerbrechlichen Worten, einem Glas Rotwein und einer Flasche Benzin.

Kissin' Black vereinen unterschiedliche Stile, haben unterschiedliche Leidens- und Lebensgeschichten und ergänzen sich in einer Mischung aus latino Temperament und schweizerischer Sorgfalt. Live ein Erlebnis, ab Konserve eine Wucht! 

Zu ehrlich um ruhig zu sein? Zu kompliziert um einfach zu werden? Oder zumindest zu nah am Ende, dass dies ein Neuanfang einer längeren Reise wird. Geniesst es! 

www.kissingblack.ch

 

 

SKARABÄUS

Skarabäus spielen eigene Songs und Hits aus Pop, Rock und Country. Einfachheit als Rezept: Mit nur einer Gitarre und zwei Stimmen schafft es das Duo, das Publikum zu erfreuen. An der Veganmania werden eigene Songs wie auch eine Auswahl aus dem mehrstündigen Cover-Repertoire gespielt. Dieses umfasst Hits von Amy MacDonald, Beatles, Bee Gees, Blondie, CCR, Green Day, James Blunt, Jimmy Cliff, John Denver, Lenny Kravitz, REM, Savage Garden, Simon & Garfunkel, Sting, Robbie Williams u.v.m. Erwarten Sie melodiestarke Songs mit schönen Harmony-vocals!

 

Wieso treten Skarabäus an der Veganmania auf? 

Denise kocht seit Jahren vegan und ist von der gesunden, abwechslungsreichen Ernährung überzeugt. Ökologisch ist der grosse Fleischkonsum in unseren Breitengraden nicht zu vertreten. Deshalb ist auch Karl vom Fleischesser zum glücklichen 99.9% Vegetarier mutiert.

Skarabäus freuen sich auf viele Besucher an der Veganmania vom 22. September 2012 in Winterthur.

www.skarabaeus-music.ch